Apotheke

Apotheke

Die Apotheke bietet seit ihrer Einrichtung 1983 als Dienstleistungszentrum allen Patienten für die Dauer ihres Aufenthaltes und den Mitarbeitern der Klinik umfassende klinisch-pharmazeutische Dienstleistungen an.

Unser Ziel: Bestmögliche Versorgung aller Patienten der Klinik mit Arzneimitteln

Dazu gehört die zeitnahe Versorgung der Patienten mit Arzneimitteln ebenso wie zahlreiche patientenorientierte pharmazeutische Dienstleistungen, mit denen wir Ärzte und Pflegekräfte in der sicheren Handhabung und dem zielgerichteten Einsatz der Arzneimittel unterstützen.

Regionales Arzneimittel-Informations-Zentrum

Unsere Apotheke ist eines der beiden regionalen Arzneimittel-Informations-Zentren (RAIZ) der Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz und steht niedergelassenen Apotheker-Kollegen bei Fragen der Arzneimitteltherapie zur Verfügung.

Ausbildung und Weiterbildung

Wir bilden Pharmaziestudenten im Rahmen der Famulatur aus, bieten die Weiterbildung zum Fachapotheker für Klinische Pharmazie an und außerdem einen Ausbildungsplatz für Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte (PKA).

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass Patienten keine Arzneimittel in der Apotheke käuflich erwerben oder ausgestellte Rezepte einlösen können.

 

 Arzneimittelversorgung: Qualität und Sicherheit für unsere Patienten

Die wichtigste Aufgabe der Apotheke ist die zeitnahe und wirtschaftliche Versorgung der Patienten mit geeigneten Arzneimitteln von hoher Qualität. Seit 2009 erfolgt die Arzneimittelbestellung auf den Stationen der BG Klinik über ein Online-Bestellsystem per Mausklick (Online-Bestellsystem für Arzneimittel) und Warenkorb, um die unverzügliche Abgabe der Arzneimittel aus der Apotheke an die Stationen weiter zu optimieren. 

 Elektronische Arzneimittelliste

Eine von der Apotheke für die ganze Klinik installierte und ständig aktualisierte elektronische Arzneimittelliste ermöglicht den Ärzten und Pflegekräften, alle wichtigen Informationen zur richtigen und sicheren Anwendung der Medikamente rund um die Uhr einzusehen. 

 Arzneimittel-Kommission

In der Arzneimittel-Kommission legen die Chefärzte und die Apotheke der BG-Unfallklinik Ludwigshafen die Auswahl der in der Klinik eingesetzten Medikamente fest. Die Apotheke bringt ihr pharmazeutisches Fachwissen in die Entscheidungen ein und garantiert so eine an aktuellen nationalen und internationalen Therapie-Leitlinien orientierte Versorgung der Patienten mit Arzneimitteln, unter gleichzeitiger Berücksichtigung von pharmazeutischer Qualität und Wirtschaftlichkeit.

 Service Arzneimittel-Information

Die Apotheke unterstützt die Klinikärzte bei der Arzneimittel-Therapie. Sie überprüft, seit 2009 in elektronischer Form, die häusliche Medikation der Patienten auf Doppelverordnungen, korrekte Dosierung, Neben- und Wechselwirkungen und gibt Empfehlungen zur Auswahl der in der Klinik verordneten bzw. gelisteten Arzneimittel. Durch diesen Service erhöht sich die Qualität und Sicherheit der Arzneimittel-Therapie.

 Regionales Arzneimittel-Informations-Zentrum

Seit 1998 ist die Apotheke der BG Klinik Ludwigshafen eines von zwei regionalen Arzneimittel-Informations-Zentren (RAIZ) der Landesapothekerkammer Rheinland-Pfalz. Damit stehen wir auch Apotheker-Kollegen aus öffentlichen Apotheken bei Fragen der Arzneimitteltherapie zur Verfügung. 

  Leitende Apothekerin, Fachapothekerin für Klinische Pharmazie

Carina Hager

  0621 6810-2345   0621 6810-2606   apotheke@bgu-ludwigshafen.de

  Stv. Leitende Apothekerin

Sandra Däublin

  0621 6810-2345   0621 6810-2606   apotheke­(at)bgu-ludwigshafen.de