Schmerzrehabilitation

Schmerzrehabilitation

Die Schmerzrehabilitation wird an der BG Klinik Ludwigshafen von der Abteilung für Schmerzmedizin (Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie) durchgeführt. Das Therapiekonzept ist generell ganzheitlich ausgerichtet, da anhaltende Schmerzen nicht nur physische, sondern auch psychische Auswirkungen haben.

Steht der Schmerz im Vordergrund des Geschehens, behindert unter Umständen eine aktivitäts- oder teilhabeorientierte Rehabilitation, ist eine Schmerzrehabilitation angezeigt. Sie sollte bei Patienten der gesetzlichen Unfallversicherung durchgeführt werden, die länger als drei Monate unter Schmerz leiden und deshalb nicht oder nur unzureichend arbeitsfähig sind bzw. von Teilhabeleistungen ausgeschlossen sind.

Die Schmerzrehabilitation ist modular aufgebaut und wird auf die spezifischen Bedürfnisse des Patienten abgestimmt. Sie kann zu verschiedenen Zeitpunkten im Heilverfahren stattfinden und andere Rehabilitationsmaßnahmen vorbereiten oder unterstützen.

Eine schmerzmedizinische Betreuung kommt bei folgenden Krankheitsbildern in Frage:

  • CRPS
  • Post-traumatische Kopfschmerzen
  • Opiatentgleisung und/oder –entzug
  • Schmerzen nach Nervenverletzungen wie z.B. Phantom- oder Stumpfschmerzen
  • Nicht operationsbedürftige Neuralgien

  Leitender Arzt

Dr. med. Andreas Mayr

  0621 6810-2359   0621 6810-2339   andreas.mayr@bgu-ludwigshafen.de