OP-Management

OP-Management

In insgesamt 11 Operationssälen werden jährlich über 14000 Patientinnen und Patienten von 4 Hauptfachabteilungen operativ versorgt. Operieren auf höchstem medizinischen Niveau bedeutet: exzellente fachliche Qualifikation von Ärzten und Funktionspersonal sowie der Einsatz hochmoderner technischer Geräte und Instrumente in dafür speziell geeigneten Räumlichkeiten. Das OP-Management steuert und koordiniert hierbei die komplexen Prozesse, um jedem Patienten die optimalen Bedingungen zu ermöglichen.

Das Ungeplante planen

Der OP-Betrieb wird dabei häufig mit der Luftfahrt verglichen, denn auch hier erfordern reibungslose Abläufe minutiöse Planung. Die Kunst besteht darin, selbst das "Ungeplante", nämlich den Notfall vorausschauend mit einzubeziehen, da die BG-Klinik als Haus der Maximalversorgung natürlich eine der ersten Anlaufstellen für alle Arten von Un- und Notfällen ist. Gleichzeitig soll der "Routinebetrieb" natürlich möglichst wenig beeinträchtigt werden. 

Jenseits der aktuellen, kurz- und mittelfristigen OP-Planung beteiligt sich das OP-Management als Innovationstreiber auch aktiv an der strategischen Weiterentwicklung des Herzstücks der BG-Klinik. Unsere Patientinnen und Patienten sollen nicht nur jetzt, sondern auch in Zukunft optimal versorgt werden können!

Wir verstehen OP-Management als eine interprofessionelle und berufsgruppenübergreifende Aufgabe. Deshalb ist es ein Exzellenzmerkmal, dass der stellvertretende OP-Manager, Herr Michael Folz, auch die pflegerischen und ablauftechnischen Aspekte einbringt.

  OP-Manager

Dr. med. Roland Teufer, D.E.A.A.

  0621 6810-8722   0621 6810-2611 roland.teufer@bgu-ludwigshafen.de

  Stv. OP-Manager

Michael Folz

  0621 / 6810-8610 michael.folz@bgu-ludwigshafen.de