Notfallmedizin

Rettungshubschrauber, Intensivmobil und Leitende Notärzte

Auch für Notfalleinsätze mit dem Rettungshubschrauber Christoph 5 stehen die Anästhesisten der Klinik für Anästhesie, Intensivmedizin und Schmerztherapie zur Verfügung. Bei schweren Unfällen, aber auch bei schweren Erkrankungen (z. B. Herzinfarkt) werden sie alarmiert und fliegen mit dem Rettungshubschrauber direkt zum Notfallort. Dort können sie mit den Methoden der Intensivmedizin lebensrettende Erstmaßnahmen ergreifen, um den Patienten zu stabilisieren und sicher in eine geeignete weiterversorgende Klinik zu bringen.

Seit 2004 betreuen Anästhesisten zudem rund um die Uhr das Intensivmobil Rheinland-Pfalz. Damit können Schwerverletzte oder Schwerkranke, die eine lückenlose Intensivbehandlung benötigen, von einer Klinik in eine andere verlegt werden. Das Intensivmobil ist mit modernen Beatmungsgeräten ausgestattet, die viel Erfahrung in der Anwendung erfordern.

Darüber hinaus sind einige Anästhesisten unserer Klinik als Leitende Notärzte in der Region aktiv. Sie werden immer dann gerufen, wenn ein Notfall mit vielen Verletzen oder größere Katastrophen, wie Brände oder Großschadensereignisse, auftreten.

 

 

  Chefarzt der Klinik

Prof. Dr. med. Stefan Kleinschmidt

Sekretariat :
Katharina Schelling

  0621 6810 2322   0621 6810 2611 katharina.schelling@bgu-ludwigshafen.de