Chirurgie bei Lipödem

Chirurgie bei Lipödem

Wenn Sie an einer abnormen Fettverteilungsstörung der Arme und Beine leiden und trotz erfolgter ernährungsmedizinisch-internistischer Behandlung und Sport keine Verbesserung erzielen können, so leiden Sie möglicherweise an einem Lipödem. Charakteristisch hierfür ist häufig eine schmerzhafte, extreme Zunahme der Umfänge der Oberarme, Unterarme, Oberschenkel und Unterschenkel, wohingegen die Hände und Handgelenke sowie die Knöchel und der Fußrücken schlank bleiben. Häufig ist eine Veränderung des Hormonhaushalts zumindest zeitlich mit dieser Veränderung assoziiert. Diese Veränderung führt bei vielen Patienten zu einem Verlust an Lebensqualität durch spannungsartige Schmerzen und einer gefühlten Entstellung, die jedoch durch normale medizinische Maßnahmen nicht erfolgreich therapiert werden kann. Die Erkrankung des Lipödems ist noch recht unbekannt und wird daher häufig mit einem Lymphödem verwechselt.  Auch Mischformen von Lipödem und Lymphödem sind bekannt. 

Wir bieten Ihnen als betroffene Patienten mit der Diagnose eines Lipödems eine professionelle Betreuung und Abgrenzungsdiagnostik zum Lymphödem. Dazu halten wir auch eine gemeinsame, sogenannte multiprofessionelle Sprechstunde, mit unseren Lymphtherapeuten vor. Wenn sich der Verdacht auf ein Lipödem bestätigt, unterstützen wir Sie bei der Einholung einer Kostenübernahme bei der gesetzlichen Krankenversicherung mit unserem Fachwissen und unserer Expertise. Durch ein mehrschrittiges Konzept der Fettabsaugung kann die Erkrankung therapiert werden und Ihre Lebensqualität und Körperwahrnehmung verbessert werden. Vereinbaren Sie hierzu einen Termin in unserer Lymphangiologischen Sprechstunde.

 Ihr Lymphteam
Geschäftsführender Oberarzt Prof. Dr. med. Christoph Hirche

Oberarzt Dr. med. Emre Gazyakan

Oberarzt Dr. med. Volker Schmidt

 Unser Leistungsspektrum

Wir behandeln

  • Lipödem der Arme und Beine 

Wir bieten

  • Multiprofessionelle Sprechstunde gemeinsam mit Lymphtherapeuten und Plastischen Chirurgen/ Mikrochirurgen
  • Interdisziplinäre Diagnostik
  • Differentialdiagnostik zur Abgrenzung zum Lymphödem
  • Fluoreszenzfarbstoff-gestützte Lymphographie in Echtzeit (Indikatorfarbstoff: Indocyaningrün)
  • Schonende Saugungsverfahren (Liposuktion)
  • Professionelle Hilfestellung bei der Kostenübernahme