Zentrum für Bewegungsanalytik

In unserem Zentrum für Bewegungsanalytik integrieren wir die videounterstützte 2D sowie die instrumentelle 3D Bewegungsanalyse in die Patientenversorgung und Forschung. Durch präzise Messung der Biomechanik können Ursachen unklarer Beschwerden erkannt werden, die anderen Untersuchungsmethoden verborgen bleiben. So können wir beitragen ihr Heilverfahren noch effizienter zu steuern, Verzögerungen dieser frühzeitig zu erkennen und zu vermeiden. 

Durch die Quantifizierung funktioneller Störungen und die zusätzliche Visualisierung kann die Ursachenbewertung besonders komplexer Fälle unterstützt werden. Gleichzeitig ist die Bewegungsanalytik ein weiterer wertvoller Baustein, um bereits etablierte Mess- und Trainingsmethoden im bg-lichen Heilverfahren (wie z.B. EFL und TOR) sinnvoll zu ergänzen. Bei der Untersuchung und Betreuung von Sportlern ist die Bewegungsanalyse heutzutage kaum noch wegzudenken.

Das Zentrum für Bewegungsanalytik verstärkt dabei die Zusammenarbeit der Abteilung für Berufsgenossenschaftliche Rehabilitation und Heilverfahrenssteuerung sowie der medizinischen Kompetenzzentren der Akutklinik.

  Das Motoriklabor der BG Klinik Ludwigshafen (klicken für große Ansicht)

 Ziele der Bewegungsanalytik sind
  • Die Ursachen der Beschwerden von Patienten zu erfassen, analysieren und verstehen
  • Eine zielgerichtete Verbesserung der Beschwerden der Patienten zu bewirken
  • Eine differenzierte Steuerung komplexer Heilverläufe und Vermeidung von Verzögerungen
  • Unnötige Operationen zu vermeiden und damit die Patientensicherheit und Behandlungsqualität zu verbessern
  • Etablierte Therapien weiterzuentwickeln
 Indikationen
  • Störungen des Gangbildes und des Bewegungsmusters
  • Beschwerden des Rückens, des Beckens und der Hüften
  • Beschwerden der Knie, des Schienbeins oder der Achillessehnen
  • Beschwerden der Sprunggelenke oder Füße
  • Abklärung einer Prothesen-(Wechsel-)Versorgung nach Gliedmaßenamputation
  • Abklärung einer Orthesen-oder Einlagenversorgung
  • Sturzrisikoeinschätzung im Alter
  • Sportorthopädischen Abklärung, Leistungsdiagnostik und Trainingsoptimierung sowie Verletzungsprophylaxe
 Ausstattung Motoriklabor
  • Messstrecke 15m x 4m inklusive Treppe und Schräge
  • 6 Videokameras und 8 Infrarotkameras (Qualisys)
  • 2 Kraftmessplatten (Bertec)
  • 1 Druckmessplatte 2m (Zebris)
  • funkgestütztes 8-Kanal- EMG-System (Noraxon)
  • 1 Laufband (h/p cosmos quasar) mit integrierter Druckmessplatte (Zebris)
  • GAITRite-Messsystem

  Leiter des Zentrum für Bewegungsanalytik

Dr. med. Aidan Hogan

Facharzt für Unfallchirurgie und Orthopädie

  0621 6810-8497 aidan.hogan@bgu-ludwigshafen.de

  Kontakt

bewegungsanalytik@bgu-ludwigshafen.de

0621 6810-3073