Pressemitteilungen (Detail)

BG Klinik Ludwigshafen: Zulassung für SAV-Verfahren verlängert

Ohne Beanstandung und mit einem Lob der beiden Prüfer konnte die BG Klinik Ludwigshafen am 29. Oktober 2018 ihre Zulassung im Schwerstverletztenartenverfahren (SAV) der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) verlängern. Das Verfahren regelt, in welchen Kliniken schwerstverletzte Patienten nach einem Arbeits- oder Wegeunfall behandelt werden dürfen und welche speziellen personellen, apparativen und räumlichen Anforderungen diese Kliniken erfüllen müssen. Seit Einführung des Verfahrens Anfang 2013 hat die BG Klinik Ludwigshafen damit ohne Unterbrechung die Zulassung, schwerstverletzte Patienten nach dem SAV-Verfahren der DGUV zu versorgen.

Die beiden Prüfer des DGUV-Landesverbandes Mitte, Geschäftsstellenleiter Hans-Jürgen Wirthl und sein Stellvertreter Kurt Görg, machten sich bei einem Rundgang zusammen mit dem Leitenden Oberarzt Dr. Jan von Recum und dem Referenten des Ärztlichen Direktors Dr. Aidan Hogan ein Bild von der Infrastruktur der Klinik. In den versorgungsrelevanten Bereichen – von der Notaufnahme und dem Schockraum über die Radiologie bis hin zum OP-Bereich und zur Intensivstation – konnte die Klinik zeigen, dass sie die hohen Anforderungen des SAV-Kriterienkataloges erfüllt.

Strikte Trennung vorbildlich gelöst

Ein besonderes Lob sprachen die beiden DGUV-Vertreter der Klinik für ihre sehr gute Infrastruktur im OP-Bereich aus. Denn an der BG Klinik in Ludwigshafen stehen drei Säle im Haupt-OP ausschließlich für die Versorgung septischer Patienten zur Verfügung. Die von der DGUV geforderte strikte Trennung septischer und aseptischer Patienten im OP sei hier vorbildlich gelöst, so die Prüfer. Positiv werteten die Prüfer auch die gute und enge Zusammenarbeit der Klinik mit den Berufsgenossenschaften und Unfallkassen. Die Zulassung der BG Klinik Ludwigshafen zum SAV-Verfahren konnte damit ohne Beanstandung verlängert werden.

  Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ute Kühnlein M.A.

Pressestelle

  0621 / 6810 - 8507   0621 / 6810 - 2400 ute.kuehnlein@bgu-ludwigshafen.de