Pressemitteilungen (Detail)

Ludwigshafen bietet neue Sprechstunde für Patienten nach Beckenverletzung

Für Patienten mit Beckenverletzungen bietet die BG Klinik Ludwigshafen künftig eine spezielle Beckensprechstunde an. Ziel der Sprechstunde ist es, Patienten mit Verletzungen des Beckens nach einem Unfall eine fachliche Anlaufstelle für die Nachsorge zu bieten. Dabei sollen Probleme in der Heilung frühzeitig erkannt und Folgeschäden so weit wie möglich reduziert werden. Das Angebot wird betreut vom Team der Akuttraumatologie unter Leitung des Sektionsleiters Dr. Jochen Franke. Im Rahmen der Beckensprechstunde werden regelmäßige klinische und radiologische Nachuntersuchungen durchgeführt.

Verlängerte Heilverfahren vermeiden

Die Spezialsprechstunde ist insbesondere für Patienten konzipiert, die außerhalb der BG Klinik Ludwigshafen erstversorgt wurden und Probleme oder Fragen zum weiteren Heilverlauf haben. Bei anhaltenden Belastungs- oder Bewegungsdefiziten oder auffälligen Heilverläufen kann hier eine Befundaufnahme erstellt werden. Darüber hinaus können weitere diagnostische oder therapeutische Maßnahmen im Sinne einer Heilverfahrenssteuerung veranlasst werden. Um gerade bei Patienten nach Arbeits- oder Wegeunfällen die Arbeitsfähigkeit wieder herstellen zu können und verlängerte Heilverfahren zu vermeiden, richtet sich dieses Angebot insbesondere auch an Patienten der gesetzlichen Unfallversicherung.

Anspruchsvolle medizinische Versorgung

Im Rhein-Neckar-Raum ist die BG Klinik Ludwigshafen eine zentrale Anlaufstelle für schwer- und schwerstverletzte Patienten. Laut deutschlandweitem Traumaregister der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie (DGU) ist bei ungefähr jedem fünften mehrfachverletzten Patienten auch das Becken erheblich in Mitleidenschaft gezogen. Diese Verletzungen sind operativ häufig anspruchsvoll zu versorgen und nicht selten bleiben auch bei optimaler Versorgung Folgeschäden wie Gefühls- oder Gangstörungen oder Schmerzen zurück. Bei Arbeitsunfällen können hieraus verlängerte Heilverfahren und Zeiten der Arbeitsunfähigkeit entstehen. Teilweise kann sogar die Rückkehr an den Arbeitsplatz nicht mehr möglich sein. An der BG Klinik Ludwigshafen werden jährlich mehr als 160 Patienten mit akuten Beckenverletzungen behandelt.

Termine für die Vorstellung in der Beckensprechstunde können unter der Telefonnummer 0621 / 6810-2920 über das zentrale Patientenmanagement der BG Klinik Ludwigshafen vereinbart werden.

  Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ute Kühnlein M.A.

Pressestelle

  0621 / 6810 - 8507   0621 / 6810 - 2400 ute.kuehnlein@bgu-ludwigshafen.de