Pressemitteilungen (Detail)

P.A.R.T.Y. an der Ludwigshafener Unfallklinik

Die BG Klinik Ludwigshafen beteiligt sich an der dritten bundesweiten P.A.R.T.Y.-Aktionswoche der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie. Mit intensiven Einblicken in den Alltag einer Unfallklinik sensibilisiert das weltweit erfolgreiche Präventionsprogramm junge Fahranfänger für mehr Achtsamkeit im Straßenverkehr.  

Sie sind jung, gut drauf und endlich ist Wochenende. Ein kleiner Drink zum Einstimmen, dann ab ins Auto und mit den Freunden zur Party. Und dann – Crash! 519 Menschen zwischen 15 und 25 Jahren verloren 2016 ihr Leben im Straßenverkehr. Mehr als 13.000 junge Männer und Frauen in dieser Altersgruppe wurden schwer verletzt. Alkohol ist nur eine Ursache. Auch Unachtsamkeit und Selbstüberschätzung sind häufige Gründe für schwere und schwerste Unfälle. Das P.A.R.T.Y.-Programm der Deutschen Gesellschaft für Unfallchirurgie e.V. (DGU) will junge Menschen wachrütteln und ihnen zeigen, wie dramatisch sich ihr Leben nach einem Verkehrsunfall ändert. An der dritten P.A.R.T.Y.-Aktionswoche der DGU vom 8. bis 12. Mai beteiligen sich bundesweit 20 Unfallkliniken. Auch die BG Klinik Ludwigshafen ist wieder dabei.

Krankenwagen, Schockraum und Intensivstation stehen vormittags auf dem Programm, wenn sich am 9. Mai Mainzer Gymnasiasten bei einem Besuch in der BG Klinik Ludwigshafen einen ganz persönlichen Eindruck verschaffen. Am Nachmittag dürfen die jungen Leute unter dem Motto „Dress like Trauma“ mit Hilfsmitteln wie Orthesen und Halskrausen am eigenen Körper erfahren, wie mühselig der Weg zurück ins Leben ist. Bleibenden Eindruck hinterlässt immer auch der direkte Austausch mit einem Patienten, der den Schülern seine persönliche Unfallgeschichte erzählt.

Weltweit erfolgreiches Präventionsprogramm

Seit 2015 bietet die Ludwigshafener Klinik jährlich zwei bis drei P.A.R.T.Y.-Tage für Schulklassen an „Wir sind von dem Programm absolut überzeugt“, betont Prof. Dr. Paul Alfred Grützner, Ärztlicher Direktor und Direktor der Klinik für Unfallchirurgie und Orthopädie. „Wenn wir als Unfallklinik mit diesem Programm dazu beitragen können, dass die jungen Fahranfänger rücksichtsvoll und sicher fahren, dann haben wir unser Ziel erreicht.“

Seit 25 Jahren zählt das P.A.R.T.Y.-Programm zu den erfolgreichsten Präventionsprogrammen weltweit. P.A.R.T.Y. steht dabei für „Prevent Alkohol and Risk Related Trauma in Youth“. Es wurde ursprünglich in Kanada entwickelt, um der hohen Zahl an Verkehrsverletzten unter jungen Menschen entgegenzuwirken. In Deutschland setzt die Akademie der Unfallchirurgie (AUC) das P.A.R.T.Y.-Programm seit 2012 im Auftrag der DGU um.

Weitere Infos zum Programm unter www.party-dgu.de

Eine von vielen Stationen: Wie fühlt es sich an, mit einem so genannten Stiff Neck (Halskrause) auf dem Spineboard (eine feste Trage, die bei Verletzungen an der Wirbelsäule zum Einsatz kommt) festgeschnallt zu werden?

Bild zum Download für Presseberichterstattung zum Thema unter Angabe der Quelle "BG Klinik Ludwigshafen". 

  Leiterin Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

Ute Kühnlein M.A.

Pressestelle

  0621 / 6810 - 2036   0621 / 6810 - 2400   ute.kuehnlein@bgu-ludwigshafen.de