Grüne Damen und Grüne Herren

Grüne Damen und Grüne Herren an der BG Klinik Ludwigshafen

Abgesehen von der medizinischen und pflegerischen Versorgung, haben Patienten während ihres Krankenhausaufenthaltes noch weitere Bedürfnisse und Nöte. Im besten Fall erhalten Sie dazu Unterstützung von Familie und Freunden. Doch selbst diese können nicht immer vor Ort sein, da sie auch eigene Verpflichtungen wahrnehmen müssen. In der BG Klinik Ludwigshafen gibt es dankenswerterweise bereits viele helfende Hände, die ehrenamtlich dort tätig sind.

Da wäre unter anderem der Dienst der ehrenamtlichen Klinikseelsorger*innen, der von der Kolpingfamilie Oggersheim organisierte sonntägliche Hol- und Bringedienst für unsere Patient*innen zum Gottesdienst, der Patientenbegleitdienst bei der Aufnahme sowie unsere Patientenfürsprecherin Frau Beck. Gerade unfallchirurgischen Patient*innen können bald von einem erweiterten Angebot, wie es die Grünen Damen und Herren bundesweit auszeichnet, profitieren, denn unsere Klinikseelsorge möchte diesen Dienst jetzt auch bei uns etablieren und sucht dafür interessierte Damen und Herren.

 Was machen die Grünen Damen und Herren?

Im Unterschied zum ehrenamtlichen Dienst als Klinikseelsorger*in, der einen umfangreicheren Qualifikationskurs und eine kontinuierliche supervisorische Begleitung zur Voraussetzung hat, unterstützen die Grünen Damen und Herren Patient*innen in erster Linie bei Dingen des täglichen Lebens. Sie übernehmen bspw. einen kleinen Einkauf im nahgelegenen Supermarkt, begleiten die Patienten bei einem Spaziergang in unserem Klinikpark oder zu einer Untersuchung, lesen ihnen vor oder stehen für ein freundliches Gespräch zur Verfügung. Auch logistische Aufgaben wie das Führen einer Kleiderkammer sind wichtige Dienste, die von den Grünen Damen und Herren übernommen werden.

 Wer kann Grüne Dame oder Grüner Herr werden?

Seit mittlerweile 50 Jahren gibt es die Grünen Damen und Herren in Deutschland. Derzeit haben sich bundesweit rund 7.600  diesem Dienst angeschlossen. Grüne Dame oder Grüner Herr kann werden, wer sich mit Überzeugung für Menschen in Krankheits- bzw. Behinderungssituationen stark macht. Menschen, die mit vielfältigen Einschränkungen zu tun haben, brauchen unsere Hilfe. Wer hier gerne mitmacht, ist bei den Grünen Damen und Herren richtig. Für diese besondere Aufgabe muss man emotional stabil sein und darf keine Berührungsängste haben.

Natürlich sind Verschwiegenheit und Zuverlässigkeit sehr wichtig und den Interessenten sollte pro Woche ein Vormittag für diese Tätigkeit zur Verfügung stehen. Mit fachkundigen Einweisungen werden sie dann gründlich auf ihre Aufgaben vorbereitet, bevor sie ihren Dienst antreten und uns kontinuierlich begleiten.

  Ihre Ansprechpartnerin

Sigrid Krauss

Sekretariat :
telefonisch erreichbar zwischen 9-17 Uhr

  0170 4446616