Veranstaltungen (Detail)
Fachpublikum & Privatpersonen

Oggersheimer Gesundheitstag Lymphödeme - Wenn Arm oder Bein dick werden

Thema

Das Lymphödem ist eine störende, mitunter schmerzhafte und entstellende Schwellung der Extremitäten, die durch den gestörten Abfluss von Gewebewasser verursacht wird. Häufig entstehen Lymphödeme nach einer Tumorbehandlung, etwa bei Brust- oder Hautkrebs. Neben konservativen Therapien gibt es auch neue operative, zumeist mikrochirurgische Techniken, die zu einer deutlichen Reduktion des Ödems und zur Verbesserung der Lebensqualität führen können. Ärzte und Therapeuten stellen aktuelle Möglichkeiten der Diagnosesicherung und Therapie vor.

Programm

  • Begrüßung
  • Ursache, Entstehung und Stadieneinteilung des Lymphödems
    Dr. Christoph Köpple
  • Lymphchirurgische Therapie
    1. Teil: Mikrochirurgische Wiederherstellung des Lymphabflusses
    Dr. Emre Gazyakan
  • Lymphchirurgische Therapie
    2. Teil: Mikrochirurgischer Lymphknotentransfer
    Prof. Dr. Christoph Hirche
  • Zusammenfassung und Abschluss

Zielgruppe

Betroffene Patienten mit Lymphödem und medizinisch Interessierte

Veranstalter

BG Klinik Ludwigshafen
Prof. Dr. Ulrich Kneser
Direktor der Klinik für Hand-, Plastische und
Rekonstruktive Chirurgie – Schwerbrandverletztenzentrum


Organisation und Leitung

Prof. Dr. Christoph Hirche

Kontakt und Information

Sekretariat Spezialsprechstunden
Frau Lisa Karch
Tel.: 06 21 68 10-20 10
lisa.karch@bgu-ludwigshafen.de

 

 

 

  Veranstaltungsmanagement

Susanne Müller

  0621 / 6810 3164   0621 / 6810 2747 veranstaltung@bgu-ludwigshafen.de